Kantonsspital Winterthur, Tumorzentrum

Einbau Tumorzentrum mit Zytostatikaherstellung

Planung2006 - 2008
Baubeginn2007
Einweihung2008
Fläche

ca. 900m2

BesonderesGMP Anforderungen
Bausumme HLKKCHF 0.7 Mio.
ArchitektenStutz + Bolt AG
BauherrHochbauamt des Kantons Zürich

Das neue Tumorzentrum des Kantonsspitals Winterthur wurde im bestehenden Osttrakt realisiert. 

Das Tumorzentrum besteht aus einer Pflegeabteilung diversen angegliederten Nebenräumen und einer nach GMP zertifizierten Zytostatikaherstellung.

Die Zytostatikaherstellung besteht aus einem Herstellraum (Klasse C) einer Schleuse (Klasse C), einem Vorbereitungsraum (Klasse D) und einem Vorraum (Klasse E). 

Um die notwendigen Anforderungen hinsichtlich Raumluftqualität und Raumlufttemperatur zu erfüllen wurde eine neue Klima- und Kälteanlage im bestehenden 2. Untergeschoss nach GMP realisiert.

Für die weiteren Räumlichkeiten des Tumorzentrums wurde die bestehende Lüftungsanlage an die neuen geografischen Anforderungen angepasst.