Kirchgemeindezentrum Wipkingen

Evangelisch-reformiertes Kirchgemeindezentrum Zürich-Wipkingen

Planung2011
Baubeginn2012
Bausumme HLKCHF 2.3 Mio.
ArchitektenSpäh Architektur, Zürich
BauherrEvangelisch–reformierte Kirchgemeinde, Zürich


Das Evangelisch-reformiertes Kirchgemeindegebäude an der Rosengartenstrasse 1 in Zürich wurde in den 1930-Jahren erstellt und beinhaltet unterschiedliche Nutzungen. Die Nutzungen sind Versammlungen, Restauration, Büros, Aufenthaltsräume und Gewerbe. 

Die Sanierung des Gebäudes erfolgt unter den Prämissen: energetisch Nachhaltig, geringe Eingriffstiefe in vorhandene Substanzen, statische Einschränkungen und Erfüllung der denkmalpflegerischen Anforderungen. 

Um diese Anforderungen zu erreichen werden die erforderlichen Lüftungsanlagen zeitgemäss mit sehr guter Wärmerückgewinnung versehen. Durch die Weiterverwendung von vorhandenen Erschliessungen können alle anderen Prämissen erfüllt werden. Die mit Lüftungen versehenen Räume werden alle nach den behördlich und hygienisch notwendigen Luftvolumenströmen bemessen. 

Die Wärmeenergie-Erzeugung soll zukünftig durch eine Wärmepumpe mit Erdreichnutzung und einer Gaskesselunterstützung erbracht werden.